zurück zur Übersicht
| 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Deutschland - Oberkochen
Leitzstraße 2
73447 Oberkochen

 

Die Forderung nach Senkung des CO2-Ausstoßes hat weitgreifende Auswirkungen auf die Entwicklung von Produkten und Fertigungsprozessen. Der Einsatz ressourcenschonender Rohstoffe und erneuerbarer Energien, die Erhöhung der Nutzungsdauer oder die Wiederaufbereitung gebrauchter Produkte gewinnen zunehmend an Bedeutung. Die Produktentwicklung soll künftig einem geschlossenen Rohstoffkreislauf nach dem Vorbild der Natur folgen. Dabei muss sie sich bei der Materialauswahl nicht nur um die umwelt- und sozialverträgliche Herkunft kümmern, sondern insbesondere auch darum, wie die eingesetzten Materialien am Ende eines Produktlebenszyklus erneut als Rohstoff nutzbar gemacht werden können. Unter dem Titel „Möbelfertigung und Objektbau – Neue Wege gehen und Grenzen überwinden.“ befasst sich unser diesjähriges Symposium (Programm siehe unten) mit den Chancen und technischen Lösungen für Möbelproduzenten, Objektbauer oder Inneneinrichter im handwerklichen und industriellen Bereich, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Namhafte Referenten aus der Branche stellen aktuelle Projekte, Entwicklungstrends, Maschinenkonzepte sowie Werkzeuge und Prozesslösungen vor und geben Ausblicke in die Zukunft der modernen Möbelfertigung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.