Leitz ist der führende produzierende Dienstleister bei Werkzeugen für die Bearbeitung von Holz, Holzwerkstoffen und modernsten Materialien. Wir sind ein Unternehmen, das den Menschen ins Zentrum stellt – lokale Wurzeln in der ganzen Welt bilden dafür das Fundament.

Weltweit zuhause, regional verwurzelt. Und das seit 60 Jahren in Österreich.

Leitz steht für den Anspruch, mit innovativen Ideen und fortschrittlichster Technik, hocheffiziente Werkzeuge zu entwickeln und nachhaltige Trends zu setzen. Leitz liefert Lösungen mit Weitblick. Diese machen Produktionsprozesse nicht nur schneller, flexibler und kostengünstiger, sondern vereinen gleichzeitig Ökologie und Ökonomie bei bester Bearbeitungsqualität. Diesem Leistungsversprechen kommen wir täglich mit Begeisterung, Ausdauer, Entschlossenheit und Teamgeist nach. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Österreich leben diese Eigenschaften seit 1961 – nicht nur bei Ihrer Arbeit, sondern oft auch in der Freizeit.

In dem Bewusstsein, dass der Erfolg des Unternehmens letztlich auf dem Erfolg der Menschen in unseren eigenen Reihen beruht, wollen wir anlässlich 60 Jahre Leitz Österreich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinter dem Namen Leitz sichtbar machen.

Das sind wir. Das ist Leitz.


Historie

Die Geschichte von Leitz in Österreich

2019
Eröffnung Zukunftswerkstatt

Mit der neuen Lehrwerkstatt führt Leitz die lange Tradition einer erstklassigen Lehrlingsausbildung in die Zukunft.

2015
Leitz ProfilCut Q Premium Profilwerkzeugsystem
ProfilCut Q Premium

Leitz entwickelt das schnellste Profilwerkzeugsystem der Branche.

2011
Werkzeuge mit Hochleistungsbeschichtung

Leitz setzt mit der Marathon Hochleistungsbeschichtung neue Maßstäbe bei Wirtschaftlichkeit, Ressourceneffizienz und Bearbeitungsqualität.

1993
Werkzeuge mit Speicherchip

Leitz stellt die ersten Werkzeuge mit elektronischem Speicherchip vor. Die Technologie eröffnet völlig neue Möglichkeiten des Tool-Managements.

1992
Qualitätsstandard ISO 9001

Leitz Österreich erhält als erster Hersteller von Präzisionswerkzeugen für die Holz- und Kunststoffbearbeitung das weltweit anerkannte Zertifikat.

1983
Lärmgedämpfte Kreissägeblätter

Erstmalige Entwicklung lärmreduzierter Kreissägeblätter, wie beispielsweise AS-Sägeblätter oder die AS-OptiCut Produktreihe.

Führung des Staatswappens

Leitz Österreich wird die Auszeichnung zur Führung des Staatswappens als Anerkennung der großen Leistungen im Dienste der österreichischen Wirtschaft verliehen.

1980
Produktionsstart Diamantwerkzeuge

Leitz Österreich startet die Produktion von Kreissägeblättern und Fräsern, die mit polykristallinem Diamant bestückt sind.

1976
Einrichtung eines Versuchszentrums

Durch den Bau einer eigenen Forschungs- und Versuchshalle war man bereit, um mit besonders bestückten Produkten für extreme Beanspruchungen durch neue Bearbeitungsmaterialien in technisches Neuland vorzustoßen.

1966
Erste Servicestellen in Österreich

Leitz baut ein flächendeckendes Servicenetz mit Abhol- und Zustelldienst auf.

1961
Gründung Leitz Österreich

Leitz eröffnet im oberösterreichischen Riedau eine Vertriebsniederlassung mit eigener Produktionsstätte.