Auf Einladung der Geschäftsführung und Gesellschafterinnen der Firma Leitz besuchte der Gemeinderat der Stadt Neresheim am vergangenen Montag das „Dr. Dieter Brucklacher Internationales Service & Training Center“ des Werkzeugherstellers.

Begrüßt wurden die Gäste durch den Sprecher der Geschäftsführung, Jürgen Köppel. Nach einer kurzen Unternehmenspräsentation richtete auch die Gesellschafterin, Frau Dr. Brucklacher, das Wort an die Gemeinderäte. Sie unterstrich das klare Bekenntnis zum Standort Neresheim. Ihre Erläuterungen zu aktuellen Plänen für weitere Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen am Gebäude in Neresheim machten deutlich, wie sehr ihr persönlich das Leitz Service und Training Center in Neresheim am Herzen liegt.
Im Anschluss wurden die Besucher durch das Gebäude geführt. Rainer Heimann, Geschäftsführer der Deutschen Vertriebs- und Servicegesellschaften, sowie Sigfried Pohlner, Leiter Service Deutschland, erklärten den hochmodernen Maschinenpark und die einzelnen Prozessabschnitte, die für die aufwändige Wiederaufbereitung der Werkzeuge nötig sind. „Oberstes Ziel des Leitz Service ist, dass die Werkzeuge wieder wie neu sind, wenn sie die Servicestation verlassen.“, erklärt Heimann. „Deshalb ist jeder Prozessschritt auf absolute Qualität und Präzision getrimmt.“ Weiter verwies er darauf, dass die umfangreichen Qualitätskontrollen im Prozessablauf die Grundlage für diesen „Service in Herstellerqualität“ sind. „Vor der Auslieferung wird jedes Werkzeug einer sorgfältigen Endkontrolle unterzogen. Dieser hohe Aufwand ist typisch für Leitz.“ Bürgermeister Thomas Häfele bedankte sich abschließend für die Präsentation sowie für den Firmenrundgang und überreichte Frau Dr. Brucklacher ein Geschenk als Dankeschön für die Gastfreundschaft.

Das internationale Service und Training Center in Neresheim wurde im Oktober 2016 eröffnet und ist ein Leuchtturm-Projekt für rund 120 Schärfdienste, die der Weltmarktführer aus Oberkochen rund um den Globus betreibt. Mit seinem einzigartigen Logistikkonzept durch fachlich qualifizierte Berater, setzt Leitz Maßstäbe in Sachen Pünktlichkeit und Kundennähe und liefert neben einem optimalen Werkzeug auch wertvollen Anwendersupport.  Der einzigartige Musterbetrieb der Leitz Gruppe dient als Modell für die kundenorientierte Ausrichtung des Dienstleistungs- und Servicegeschäfts bei Leitz. Mitarbeiter aber auch Kunden aus der ganzen Welt kommen nach Neresheim, um sich aus- und weiterbilden zu lassen. Dadurch schafft es das Unternehmen seine hohen Qualitätsmaßstäbe im weltweiten Servicegeschäft zu verankern. In Neresheim steht den Service- und Trainings-Spezialisten von Leitz eine Fläche von 2.785 m² für die Schnellfertigung und den Service sowie zahlreiche modern ausgestattete Schulungs- und Trainingsräume zur Verfügung.

 

Marketing
Öffentlichkeitsarbeit