• Anwendung:

    Herstellen von selbsthemmenden Längenverbindungen. Ergänzende Informationen siehe Kapitelvorspann.

  • Maschine:

    Hochleistungs-Keilzinkenanlagen mit und ohne Ablängaggregat.

  • Werkstückstoff:

    Weichhölzer, quer; auch für Harthölzer geeignet.

  • Technische Information:

    Hochzahnige Werkzeugausführung, Abschlußfräser oben und unten erforderlich. Aufbau eines Werkzeugsatzes: siehe Kapitelvorspann. Ausführung mit vergrößertem Zinkengrundspiel speziell geeignet bei Verwendung von PU-Klebern sowie für Keilzinkenanlagen ohne Ablängaggregat mit horizontal liegender Arbeitsspindel. Marathon-Beschichtung ermöglicht bis zur 4-fachen Standzeit gegenüber HS-Ausführung. Nachschärfzone 12 mm.

Art D
mm
SB
mm
ND
mm
BO
mm
Z ZA
STK
QAL ZL
mm
ID

Abschlussfräser oben

250

26,6

19

50

6

4

MC

10/11

Basisfräser

250

49,4

26,6

50

6

7

MC

10/11

Abschlussfräser unten

250

26,6

19

50

6

4

MC

10/11

  • Art: Werkzeugart
  • D: Durchmesser
  • SB: Schnittbreite
  • ND: Nabendicke
  • BO: Bohrung / Aufnahme
  • Z: Zähnezahl
  • ZA: Anzahl Zinken
  • QAL: Schneidstoff
  • ZL: Zinkenlänge
ab Lager lieferbar
kurzfristig lieferbar