• Anwendung:

    Fräsdorn zur Aufnahme von Bohrungswerkzeugen einzeln oder als Werkzeugsatz.

  • Technische Information:

    Hohlschaftkegelausführung nach DIN 69893. Verdrehsicherung der Werkzeuge durch Verschraubung und Verstiftung. Fräsdorne in feingewuchteter Ausführung. Spannscheiben mit Verdrehsicherung. Passende Montagevorrichtung VN 799 0 siehe Kapitel Messer und Ersatzteile.
    Hinweis: Für schwingungsarmes Fräsen kurze Ausführung bevorzugt einsetzen. Angaben der Maschinenhersteller für zulässiges Maximalgewicht und Durchmesser sind zu beachten!

d
mm
l
mm
NL
mm
GL
mm
DB
mm
TK
mm
Gewicht
kg
ID

20

70

75

152

63

32

1,2

30

80

85

162

63

48

1,6

30

140

145

222

63

48

1,9

35

192

197

274

63

52

2,6

Verkaufseinheit bestehend aus Fräsdorn, Spannschraube und Spannscheibe mit Verdrehsicherung, ohne Zwischenringe.

  • d: Spanndurchmesser bis
  • l: Aufspannlänge
  • NL: Nutzlänge
  • GL: Gesamtlänge
  • DB: Bunddurchmesser
  • TK: Teilkreisdurchmesser
ab Lager lieferbar
kurzfristig lieferbar
Ersatzteile:
BEZ ABM
mm
ID

Spannscheibe mit Verdrehsicherung, Spannschraube M10

20/35x13x10,5

Spannscheibe mit Verdrehsicherung, Spannschraube M16

30/45x15x16,5

Spannscheibe mit Verdrehsicherung, Spannschraube M16

35/50x15x16,5

Passende Zwischenringe finden Sie in Kapitel Messer und Ersatzteile.