Qualitätsbestimmende Schnittstelle

Für die zerspanende Bearbeitung von Holz, Holzwerkstoffen, Kunststoffen und NE-Metallen

Qualität ist das bestimmende Wort, wenn es um die Auswahl von Schnittstellen zwischen Maschine und Werkzeug geht. Qualität zum einen auf der baulichen Seite hinsichtlich Konstruktion, Werkzeugstahl und Fertigungsgüte, Qualität aber auch zum anderen, wenn es darum geht Werkzeug und Maschine zu schonen oder die geforderten Bearbeitungsergebnisse zu liefern. Hohe Prozesssicherheit, perfekter Rundlauf, hohe Planlaufgenauigkeit, hohe Wuchtgüte und maximale Spannkraft sind nur einige der Anforderungen, die moderne Spannmittel oder Spannsysteme heutzutage erfüllen müssen. In der Vielfalt der im Markt angebotenen Lösungen kann man da schon schnell den Überblick verlieren.

Leitz bietet mit seiner langen Erfahrung in der zerspanenden Bearbeitung von Holz, Holzwerkstoffen, Kunststoffen und NE-Metallen ein Spannmittelprogramm, das perfekt auf die gängigen Bearbeitungsarten, Maschinentypen und Materialien abgestimmt ist.

Spannsysteme für Stationärmaschinen

Um Werkzeuge auf Stationärmaschinen und Bearbeitungszentren einsetzen zu können, werden Spannfutter und Spanndorne mit der jeweils passenden Spindelschnittstelle benötigt. Diese Adaptionen schaffen die Verbindung zu den Spindeln, die die Rotationsbewegung auf das System übertragen.

Für derartige Maschinen- und Aggregattypen bietet Leitz ein passendes Programm aus Schrumpfspannfuttern, Spannzangenfuttern, speziellen Bohrerspannfuttern oder Spanndornen, welche die Leistungsfähigkeit der Maschine perfekt auf das Werkzeug übertragen und somit ein in sich geschlossenes Bearbeitungssystem bilden.

Spannsysteme für Durchlaufmaschinen

Um Werkzeuge auf Durchlaufmaschinen einsetzen zu können, werden Spannsysteme benötigt, die sich an die Spindelform oder an eine entsprechende Übertragungswelle anpassen.

Leitz bietet hierfür ein umfassendes aber sinnvoll gewähltes Produktprogramm an Spannbüchsen, Schnellspannelementen oder hydraulischen Spannsystemen, welche die Kraftübertragung auf das Werkzeug sicher gewährleisten.


Fachbereich Spannmittel
Produktmanagement
Freibuck 3
73485 Unterschneidheim
Deutschland
Diese Seite weiterempfehlen