Am Freitag, den 19. Oktober 2018 feiert Leitz in Aholming mit einem Kundentag das 10-jährige Bestehen der Servicezentrale in Südbayern.

Interessierte haben die Möglichkeit, bei einer Führung durch den Schärfdienst, die einzelnen Prozessabschnitte, die für die aufwendige Wiederaufbereitung von Werkzeugen nötig sind, direkt zu erleben. Hier werden täglich zwischen 600 bis 800 Werkzeuge in Herstellerqualität aufbereitet. Die 28 Mitarbeiter im Schärfdienst Aholming legen dabei höchsten Wert auf Qualität und Kundennähe. Denn nicht nur bei Neuprodukten, sondern auch in der Beratung und bei Anwendungsthemen sollen für Kunden „Lösungen in neuen Dimensionen“ entwickelt werden.

Oberstes Ziel des Leitz Service ist, dass die Werkzeuge wieder wie neu sind, wenn sie die Servicestation verlassen. Deshalb ist jeder Prozessschritt auf absolute Qualität und Präzision getrimmt. Umfangreiche Qualitätskontrollen im Prozessablauf sind die Grundlage für diesen „Service in Herstellerqualität“. Vor der Auslieferung wird jedes Werkzeug einer sorgfältigen Endkontrolle unterzogen. Dieser hohe Aufwand ist typisch für Leitz.

 

Marketing
Öffentlichkeitsarbeit